Eine kleine Erinnerung an Shortcuts

Der Adventskalender heißt zwar 24 Tools aus dem Netz im Einsatz für Bibliotheken, also was haben Shortcuts damit zu tun?

Bei Shortcuts werden mehrere Tasten der Tastatur gleichzeitig gedrückt, um eine bestimmte Aufgabenfolge schneller zu erledigen. Das Nutzen der Shotcuts erlaubt es diese mit einer kurzen Tastenkombination in einem Schritt zu erledigen. Oft muss man dann nicht mehr zwischen Tastatur und Maus hin- und her greifen, mühsam irgendwelche Menüs öffnen, sondern kann mit der Tastatur arbeiten. Das verkürzt die Zeit, die man für bestimmte Arbeitsvorgänge braucht erheblich.

Diese Tastenkombinationen lassen sich auch oft im Netz verwenden. (Ehrlich gesagt ohne die Shortcuts für Kopieren und Einfügen und Zurück würde ich manchmal bei meinen Texten doppelt bis dreimal so lange benötigen.)

Microsoft-Shortcuts

Die Funktionstasten (Strg, Alt, Shift, Microsoft-Taste) greift man zuerst und bestimmt erst dann durch Hinzufügen eine Buchstabentaste die durchzuführende Funktion.

Die bekanntesten Shortcuts der Copy&Paste-Arbeit sind:

  • Kopieren: Strg + C – Die markierten Inhalte werden in die Zwischenablage von Windows gespeichert. Der Text kann wiederholt verwendet werden bis die Zwischenablage überschrieben wird.
  • Einfügen: Strg + V – Die markierten Inhalte werden aus der Zwischenablage an der Stelle eingefügt, wo der Cursor blinkt.

Scherzhaft wird immer mal wieder behauptet, allein mit diesen drei Tasten ließe sich eine ganze Arbeit schreiben.

Hier sind noch einige weitere hilfreiche Shortcuts nach ähnlichem Muster

  • Ausschneiden: Strg + X – Ähnlich wie beim Kopieren werden die markierten Inhalte in der Zwischenablage zwischengespeichert. Allerdings werden sie an der alten Stelle wirklich entfernt (ausgeschnitten).
  • Alles markieren: Strg + A – Wenn sie alle Inhalte kopieren oder ausschneiden möchten, können Sie mit dieser Tastenkombination ohne langes Scrollen alles markieren.
  • Zurück/Rückgängig machen: Strg + Z – Dieser Shortcut erlaubt es, die zuletzt vorgenommene Änderung / Aktion zu widerrufen, d.h. rückgängig zu machen. Je nach Programm kann man einen Schritt oder auch durch Wiederholen mehrere Aktionen rückgängig machen.
  • Wiederholen/Wiederherstellen: Strg + Y – Mit diesem Shortcut können sie zuvor rückgängige Aktionen wiederherstellen. Auch hier gilt, je nach Programm kann man einen Schritt oder auch durch Wiederholen mehrere Aktionen wiederherstellen.
  • Speichern: Strg + S – Diese Tastenkombination speichert in vielen Windows-Programmen Textdokumente, Dateien oder Webseiten. Sofern die Datei bereits einmal mit Titel abgespeichert wurde, kann man so schnell Änderungen im Dokument abspeichern. Ansonsten öffnet sich ein Menü, damit Sie wichtige Angaben zum gespeicherten Dokument eintragen können.
  • Drucken: Strg + P – Mit dieser Kombination kann das Druckmenü aufgerufen werden und das vorliegende Dokument, Bild, Webseite etc. kann gedruckt werden.
  • Suchen: Strg + F – Manchmal muss man auf einer Webseite, in einem PDF oder in einem Word-Dokument suchen. Mit diesem Tastenkürzel öffnet sich ein entsprechender Suchschlitz zur Eingabe des Suchbegriffes.
  • Neu: Strg + N – Der Shortcut öffnet ein neues Textdokument oder ein neues Fenster im Browser.
  • Schließen: Strg + Q – Mit dieser Tastenkombination kann ein Dokument geschlossen werden.

Ebenfalls hilfreich sind spezielle Funktionstasten, z.B. lassen sich Screenshots mit der Druck-Taste anfertigen. Mit dieser Taste wird bei Windows automatisch ein Bildschirmfoto in die Zwischenablage gespeichert, das man dann per Strg+V in ein entsprechendes Text- oder Grafikprogramm einfügen kann.

Übrigen mit der Windows-Taste + Druck-Taste kann man ebenfalls einen Screenshot anfertigen, allerdings enthält dieser dann auch den Mauszeiger.

Mit der Windows-Taste + . (Punkt), kann man ein Menü öffnen, in dem man dann Emojis, Kaomojis und Symbole per Mausklick in einen Text, z.B. Tweet oder ähnliches einfügen kann. Die Zeichen werden als Unicode eingefügt und können so auf allen Geräten entsprechend interpretiert.

Browser-Shortcuts

Fürs Internet, insbesondere Browsen gibt es ebenfalls einige sehr hilfreiche Short-Cuts.

  • Neuen Tab öffnenStrg + T – Damit öffnen Sie einen neuen, leeren Tab im aktuellen Browserfenster.
  • Geschlossenen Tab öffnen – Strg + Shift + T . Mit dieser Kombination öffnen Sie einen gerade geschlossenen Tab.
  • Schriftgröße: Strg + +, Strg + oder Strg + 0 – Mit diesen Kombinationen vergrößern, verkleinern Sie oder setzen Sie die Schrift auf Originalgröße zurück.
  • Zwischen den Tabs wechseln: Strg + Tab (↹) – Um ohne Maus von Tab zu Tab zu wechseln, können Sie diese Kombination zur Navigation im Browser nutzen. Mit Strg + Shift + Tab (↹) geht die Navigation in die andere Richtung.
  • Schließen des aktuellen Tabs: Strg + W: Dieser Shortcut schließt den aktuellen Tab. So können schnell mehrere Tabs geschlossen werden.
  • Privates Fenster: Strg + Shift + N/P: In Chrome (N) /Firefox (P) können Sie so rasch ein neues, privates Fenster öffnen.

Sicherheitsshortcuts

Einige Shortcuts machen die Arbeit unter Windows 10 auch sicherer. Vermutlich sind dies hier die wichigsten:

  • Sperren: Windows-Taste L Diese Funktion sperrt den Computer, zum Beispiel, wenn man kurz den Arbeitsplatz verlassen muss. Das geht alternativ auch mit Strg + Alt + Entf.
  • Minimieren: Windows-Taste + M – Diese Tastenkombination minimiert alle geöffneten Fenster, sodass nur noch der Desktop zu sehen ist.
  • Wiederherstellen: Windows-Taste Shift + M – Das Shift dreht die Wirkung der vorhergenannten Funktion um, d.h. alle minimierten Fenster werden so geöffnet, wie sie vorher waren. (Shift = Umschalttaste)
  • Endgültig Löschen: Shift + Entf – Mit dieser Tastenkombination werden markierte Dateien sofort und endgültig gelöscht, d.h. sie lernen nicht im Papierkorb. Vor dem endgültigen Löschen erscheint aber noch ein Fenster, in dem die Aktion bestätigt werden muss.
  • Task-Manager: Strg + ShiftEsc – Dieser Shotcut öffnet den Windows-Task-Manager. Mit diesem lassen sich beispielsweise Programme, die nicht mehr reagieren, per Mouseklick beenden.

Quellen

Dieser Blogbeitrag ist Teil der der Adventskalender Blogparade 24 Tools aus dem Netz im Einsatz für Bibliotheken #netzadvent2020:
Logo von Netzwerkeln mit Weihnachtsmütze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.